Karl Brunnarius

Inuit-Kunst


Karl Brunnarius

Herr Brunnarius ist die Vorsitzender des Verbandes Kunst & Antiquitätenhändler Niedersachsen und ist bereits seit Jahrzehnten im Antiquitätenhandel tätig. Mein Hauptgebiet war Möbel des 18. und 19. Jahrhunderts, bis ich meine ersten Reisen nach Kanada machte und in Berührung mit der Kunst der Inuits kam.

Der Begriff Inuit-Kunst umschreibt die künstlerischen Aktivitäten kanadischer Inuit, die um die Mitte des 20. Jahrhunderts begannen und in der Folgezeit auf dem internationalen Kunstmarkt einen eigenen Sektor eroberten.

Vor dieser Zeit von den Inuit geschaffene künstlerische Gegenstände, die überwiegend als „funktionsbezogene Kunst“ einzustufen sind, werden dagegen im Allgemeinen der Ethnologie oder Völkerkunde zugeordnet, und sie sind dementsprechend vor allem in deren Sammlungen zu finden.